Randspalte-Links

Masterarbeiten am Schreibmotorik Institut

Sie sind auf der Suche nach einem Thema für Ihre Abschlussarbeit? Sie möchten dabei Einblicke in die Forschungspraxis gewinnen?

Das Schreibmotorik Institut bietet Studierenden (u.a. der Fachrichtung Pädagogik, Psychologie, Ergotherapie, Soziologie, Ergonomie) die Möglichkeit, praxisbezogen und mit kompetenter Betreuung Ihre Abschlussarbeit über ein aktuelles Forschungsthema zu schreiben.

Was wir bieten:
• Interdisziplinärer Forschungsansatz
• Praxiserfahrung in einem außeruniversitären Forschungsinstitut
• Know-how zum Schreiben von Hand und Schriftspracherwerb
• Kompetente Betreuung
• Unterstützung bei der Strukturierung der Arbeit
• Einblick in die Prinzipien der kinematischen Schreibanalyse
• ggf. Einführung in entsprechende Software zur kinematischen Schreibanalyse

Mögliche Themenschwerpunkte sind z.B.:
• Schriftspracherwerb
• Erwerb motorischer Schreibkompetenzen
• Stift- und Körperhaltung beim Schreiben
• Charakteristiken unterschiedlicher Schreibergruppen (z.B. Schreibanfänger, routinierte Schreiber, Migranten, funktionelle Analphabeten)
• Handschreiben und Rechtschreibung
• Handschreiben und Digitalisierung

Mögliche Aufgaben:
• quantitative und/oder qualitative Auswertung von Forschungsdaten
• Literaturrecherche
• Entwicklung und Erprobung von pädagogischen Konzepten und Methoden
  (z.B. Übertragung von therapeutischen Ansätzen auf die pädagogische Praxis)
• Durchführung und Auswertung von Befragungen (Interviews, Fragebogen)

Aktuell sind folgende Masterarbeiten zu vergeben:

Analyse der Charakteristika routinierter Schreiber anhand der Schreibmotorik-Datenbank

Das Schreibmotorik Institut baut aktuell eine Datenbank mit Schreibproben auf, die die kinematische Schreibanalyse verschiedener Schreibergruppen (z.B. Schreibanfänger, routinierte Schreiber) und im Hinblick auf unterschiedliche Fragestellungen ermöglicht. Ziel der Auseinandersetzung im Rahmen der Masterarbeit sollte es sein, die Merkmale der Schrift von routinierten Schreibern zu untersuchen (z.B. Welche Buchstabenkombinationen werden typischerweise zusammengeschrieben, welche eher getrennt?).

Analyse der Stifthaltung von Schreibanfängern

Der Themenschwerpunkt der vorliegenden Masterarbeit liegt darin, herauszufinden, ob bestimmte Stifthaltungen zu besseren Schreibleistungen führen als andere.

Linkshändigkeit und Schreibenlernen

Im Rahmen der Masterarbeit soll der Schreibprozess speziell von linkshändigen Schreibern untersucht werden. Dabei soll u.a. Bezug auf unterschiedliche Schriftsysteme genommen werden, um aussagekräftige Ableitungen für die Praxis treffen zu können.

 

Gerne können Sie sich auch mit eigenen Themenvorschlägen, die zur Forschungsausrichtung unseres Institutes passen, an uns wenden!

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung an:

Dr. Marianela Diaz Meyer, Institutsleitung
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

AKTUELL laufende Masterarbeiten:

Einflussfaktoren der Stifthaltung sowie deren Auswirkung auf den motorischen Schreibprozess. Grundlage für Diagnose, Therapieindikation und differenzierte Auswahl evidenz-basierter therapeutischer Interventionen

Unteres Bild
Randspalte-Rechts